Kreis-Blitzeinzel-Meisterschaft mit neuen Gesichtern

Am gestrigen Freitagabend fand im Sportheim des SV Altensittenbach die Kreis-Blitz-Einzelmeisterschaft. Mit 12 Teilnehmern aus 5 Vereinen statt.

Das Turnier wurde somit vollrundig in 11 Runden ausgetragen. Der Modus war klar. Jeder Spieler hatte seine 5  Minuten für seine Partie zur Verfügung. Alle Spieler waren mit dem Modus und dem Bedienen der elektronischen Uhren sehr gut vertraut, sodass es keine Probleme gab, die mit Schiedsrichterhilfe hätten gelöst werden müsse.

Gabi Walter vertrat alle weiblichen Schachspieler und erspielte sich mit 4 Siegen und einem Remis vom 11. Platz der Setzliste einen sehr ordentlichen 8 Rang. Bemerkenswert auch die 5 Siege von Robert Bruss aus Hersbruck als jüngster Spieler.

Unangefochten mit 11 Siegen gewann Christian Endres dieses Turnier. Nicht nur deshalb darf er in dieser Saison in Altensittenbach auf dem Brett 1 der Regionalliga Nord-Ost spielen. Hinter ihm kamen Uwe Voigt (rechts im Bild) und Markus Müller (links im Bild) aus Pegnitz auf die Plätze 2 und 3.

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und an alle Wettkämpfer für die gezeigten Leistungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank an den Gastgeber den SV Altensittenbach, der das Vereinsheim aktuell in Eigenregie betreibt und dieses sehr gut macht.

Karsten Krebs / Turnierleiter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.