Kreiseinzelmeisterschaft 2019

Vom Freitag den 4. Januar bis Sonntag den 6. Jnuar (Heiligdrei-Könöge) fand wieder in Ottensoos die Kreiseinzelmeisterschaft in der langen Partie statt. Teilgenommen haben 11 Spieler des Schachkreises von leider nur 2 Vereinen (7 mal SV Lauf, 4 mal SC Hersbruck).

Den neuen wunderschönen Pokal spendete nach dreimaligen Gewinn der Titelverteidiger Lorenz Hofmann (aktuell 1980 DWZ).

Nach 5 sehr spannenden Runden mit einigen unerwarteten Siegen oder Punkteteilungen für  den nominell schwächeren setzte er sich am Ende doch vor Robert Bruss, (SC Hersbruck) und Helmut Reh (auch SV Lauf) durch.

 

 

 

 

 

Erfolgreichster Spieler bis DWZ 1500 wurde Frank Weiße,

 

 

 

 

 

erfolgreichste Schachspielerin Gabi Walter.

 

 

 

 

 

Das Turnier verlief in ruhiger, sportlich fairer und angenehmer Atmosphäre. Der Gastgeber, die Gemeinde Ottensoos, stellten zum wiederholten Mal einen tollen Spielort zur Verfügung.

Hier die komplette Rangliste nach der 5 Runde:

Endstand nach Runde 5

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.